Apfelmuskuchen mit Streuseln vom Blech

Loading...

Zutaten

350 g Mehl
150 ml Milch, lauwarm
20 g Hefe, frisch
30 g Zucker
1/2 TL Salz
1 TL Zitrone(n) – Schale, abgerieben, unbehandelt
1  Ei(er)
50 g Butter, weich

Für den Belag:
1 Glas Apfelmus, gesüßt (ca. 800 g Inhalt)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille oder Sahne)
50 g Rosinen (nach Belieben)

Für die Streusel:
300 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1/2 TL Zimt
200 g Butter, weich
Fett für das Blech

Zubereitung

Für den Hefeteig die zerbröckelte Hefe mit 1 TL Zucker in etwas von der lauwarmen Milch auflösen. 2/3 des Mehls in eine große Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken und die Hefemilch hineingeben. Mit Mehl bestreuen, mit einem Tuch bedecken und 10 – 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis das Mehl über der Hefemilch stark rissig wird. Alle anderen zimmerwarmen Zutaten mit der restlichen Milch um die Hefemulde geben und mit einem Rührlöffel alles kräftig zu einem glatten Teig schlagen, bis er sich vom Schüsselboden löst. Restliches Mehl unterkneten, noch 5 – 10 Min. weiterkneten, bis Teig ganz glatt und geschmeidig ist (notfalls auf bemehlter Tischplatte). Teigkugel mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Platz 30 – 45 Min. gehen lassen, bis sie sich in der Größe etwa verdoppelt hat. Nochmals kurz durchkneten, auf einem gefetteten Backblech (ca. 32 x 38 cm) ausrollen.
Zimmerwarmes Apfelmus mit Puddingpulver und evtl. Rosinen vermischen, auf den Teig streichen.
Für die Streusel alle trocknen Zutaten mischen, dann mit der weichen Butter zu Streuseln kneten, auf dem Apfelmus verteilen. Nochmals ca. 15-20 min gehen lassen.
Unterdessen den Ofen auf 200° Grad anheizen. Kuchen auf der 2. Schiene von unten 15 – 20 Min. backen.

Loading...

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *