Loading...

Zutaten

6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
200 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
25 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
Fett für die Form
400 g Schokoriegel (Bounty)
400 ml Kokosmilch, cremig
7 Blatt Gelatine, weiße
etwas Wasser zum Einweichen
2 Pck. Vanillezucker
n. B. Zucker, evtl.
3 Becher Sahne
2 Pck. Sahnesteif
n. B. Kakaopulver, instant oder
Kakaopulver und
etwas Zucker
100 g Kokosraspel

Zubereitung

Die Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und dann die Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen und über die Eier-Zucker-Creme heben.

Den Teig in eine am Boden leicht gefettete (nicht am Rand fetten!) und mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Glatt streichen und bei etwa 180°C ca. 30 Minuten backen. Wenn der Biskuit noch nicht durchgebacken ist und zu dunkel wird, mit Backpapier abdecken.

Den Boden aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wenn er kalt ist, in drei Teile schneiden: Am oberen Drittel des Randes einige Zentimeter mit einem spitzen Messer rundherum einschneiden. Dann mit einem großen Messer (z. B. Brotmesser) durchschneiden. Dieses dann mit dem unteren Drittel wiederholen.

Je nach Größe der Schokoriegel werden so viele beiseitegelegt, dass es für zwölf Scheiben für die Deko reicht. Die restlichen Bountys in kleine Stücke schneiden.

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, ausdrücken und auflösen. Die Kokosmilch in eine Schüssel geben, einige EL davon mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann die Mischung in die Creme rühren. In den Kühlschrank stellen.

Einen Becher Sahne steif schlagen und unter die Kokoscreme heben, sobald sie zu gelieren beginnt. Dann mit Vanillezucker und Zucker nach Geschmack süßen. Zu den klein geschnittenen Schokoriegeln einige EL der Creme geben, sodass sie gebunden sind. Diese Mischung auf den unteren Boden streichen, um den man einen Tortenrahmen stellt.

In die restliche Kokoscreme die Kokosraspel geben, einige EL für die Dekoration übrig lassen. Die Kokoscreme auf die Bountycreme streichen und kühl stellen. Dann die restliche Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und mit Kabapulver oder Kakao und Zucker mischen, sodass eine Schokosahne entsteht.

Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, den zweiten Boden darauflegen, dann die Schokosahne darüber (einige EL übrig lassen für die Dekoration). Den oberen Boden darauflegen. Die Torte rundherum mit der Schokosahne einstreichen, Kokosraspel an den Rand drücken (mit einer Teigkarte).

Sahnetupfen auf die Oberseite spitzen, einen Kakaorand darüber stäuben und Kokosraspel darüberstreuen. Dann einen Ring mit Kokosraspeln ausstreuen und als inneren Kreis einen Kakaokreis stäuben.

Zum Schluss die beiseitegelegten Schokoriegel in Scheiben schneiden und auf jeden Sahnetupfen eine Scheibe legen. Bis zum Verzehr kühlstellen.

Loading...

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *