Zutaten

250 g Mehl
etwas Salz
125 g Butter, kalte oder Margarine
3 Ei(er)
1 Bund Schnittlauch
150 g Crème fraîche
4 EL Senf, körniger
etwas Mehl
600 g Bratwurst, frische, ungebrühte am Stück
Kümmel, gemahlen
Fett zum Ausrollen und Einfetten

Zubereitung

Mehl, Salz und Kümmel mischen; Butter/Margarine in Flöckchen und 1 Ei zufügen. Mit dem Knethaken es Rührgerätes verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für den Guss Schnittlauch waschen in Röllchen schneiden. Crème fraîche, Senf und 2 Eier verrühren, Schnittlauch unterrühren. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, so dass er in eine gefettete Springform (ca. 26 cm Durchmesser) passt (es geht auch mit einer Tarteform mit Hebeboden). Teigrand etwas hochziehen; Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Bratwurst zu einer Schnecke formen und auf den Teig legen. Den Guss gleichmäßig darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten goldbraun backen (E-Herd: 200 Grad; Umluft: 175 Grad).

TIPP:
Dazu schmeckt ein kräftiger grüner Salat und einfach nur ein schönes, kühles Bier.

Guten Appetit