Zutaten für 12 Himbeer-Törtchen

– 100g Butter
– 150g weiße Schokolade
– 100g Zucker
– 1 Päckchen Vanille-Zucker
– 3 Eier
– 100g gemahlene Mandeln
– 60g Dinkelmehl (Typ 630)
– 1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
– ca. 200g frische Himbeeren

Zunächst in einem Topf die Butter zusammen mit der Schokolade schmelzen. Dann die Eier mit Zucker und Vanillezucker etwa zwei Minuten schaumig aufschlagen. Das Mehl, die Mandeln und das Backpulver mischen und zur Ei-Zucker-Mischung geben. Gut zu einem glatten Teig verrühren. Zuletzt die Schokoladen-Butter unterrühren.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und diese jeweils zu zwei drittel füllen. Auf jedes Törtchen zwei bis drei Himbeeren legen und die Törtchen bei 200 Grad im Backofen etwa 20 Minuten backen. Die Törtchen werden oben relativ braun, aber sind absolut nicht angebrannt! Mit etwas Puderzucker dekorieren und noch lauwarm servieren.

Fertig in 35 Minuten!