Zutaten

Anzahl Portionen:   

100 g Hirse
1 Zwiebel
1 rote
1 Gelbe Paprika
1 Zucchini
2 EL Olivenöl
300 l Gemüsebrühe
100 g Feta
Salz
Pfeffer

Rezept-Zubereitung

Klar, es soll schmecken und bestenfalls blitzschnell zubereitet sein. Mit dieser Gemüse-Hirse-Pfanne mit Feta sind nicht nur diese beiden Kriterien erfüllt – das Gericht soll außerdem noch gut für mein Aussehen sein. Denn es stammt aus dem Buch „Schlank und schön – Beauty Food“ von Cristina Wiedemann und darin stecken jede Menge Rezepte, die schön machen.

Speziell dieses Gericht sorgt mit der Hirse, in der viel Kieselerde enthalten ist, für kräftige Haare und Nägel. Das viele Eisen im Getreide soll nicht nur für ein strahlendes Aussehen sorgen, sondern ist auch noch ein prima Muntermacher. Und die Vitamin-C-Bombe Paprika verbessert die Aufnahme von Eisen und wirkt zugleich frühzeitiger Hautalterung entgegen.

Cristina Wiedemann: Schlank und schön – Beauty-Food. Dein leichter Einstieg in die gesunde Ernährung, EMF Verlag, 160 Seiten, 15 Euro

Arbeitsschritte

1Erledigt Die Hirse in einem Sieb unter ießendem heißem Wasser wa- schen und abtropfen lassen.
2Erledigt Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chilischote putzen, waschen und fein hacken. Die Paprika waschen, halbieren, Samen und weiße Trennwände entfernen und klein würfeln. Die Zucchini waschen und klein würfeln. Die Frühlingszwie- beln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden.
3Erledigt In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. Chilischote, Paprika, Zucchini und Frühlingszwiebel dazugeben und unter Rühren 3 – 4 Minuten anbraten. Die Hirse hin- zufügen und die Gemüsebrühe aufgießen. Alles bei schwacher Hitze 7 – 10 Minuten köcheln lassen, bis die Hirse gar ist. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. Dabei gelegentlich umrühren. Zugedeckt 5 Minuten ausquellen lassen.
4Erledigt Die Hirsepfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Feta zerkrümeln und untermischen. Zum Mitnehmen abkühlen lassen und in ein geeignetes Gefäß füllen.