Heute zeige ich euch meine zwei Lieblings Hähnchen-Marinaden, welche ich zb. für ein ganzes Hähnchen, Hähnchengeflügel, Hähnchenbrust und co. verwende.
Im Sommer ist es toll im Garten zu grillen, aber auch im Herbst und Winter kann man sich sowas ja schmecken lassen. Dazu benutze ich gerne den Kontaktgrill oder den Backofen, ein ganzes Hähnchen kann man darin z.b mit verschiedenen Gemüsesorten zusammen in der Kasserolle zubereiten. Das Gemüse mariniere ich dann einfach zusammen mit dem Hähnchen.

Wer keinen Kontaktgrill besitzt kann die Kombination von Hähnchen und Gemüse zusammen in einer Auflaufform oder Backblech auch im Backofen backen.

ZUTATEN
Curryhähnchen:
Ca. 1 kg Hähnchenbrust,Hähnchengeflügel oder ganzes Hähnchen
100 ml Schlagsahne
2 EL ÖL
2 TL Currypulver
1 TL Paprikaflocken/Pulver
1 TL Basilikum
1 TL Petersilie
1 TL Instant Gemüsebrühe
Etwas Rosmarin
Salz, Pfeffer

Würzige Hähnchen:
Ca. 1 kg Hähnchengeflügel oder ganzes Hähnchen
100 ml Schlagsahne
2 EL Hähnchengewürz
1 EL Tomatenmark
2 EL ÖL
1 TL Paprikaflocken/Pulver
1 TL Basilikum
1 TL Petersilie
Etwas Rosmarin

ZUBEREITUNG
Hähnchen, Hähnchenbrust, Hähnchengeflügel und Gemüse gleichmäßig mit den Gewürzen marinieren und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen und auf dem Grill, in dem MULEX Kontaktgrill, im Backofen oder in der Pfanne garen.
Kontaktgrill: Stufe 5 (ca.30 Minuten)