Abkühlzeit: 2 Std.

1. Mango auftauen. Zwiebel und Ingwer schälen und würfeln. Zucker im Topf schmelzen. Sobald er Blasen wirft, mit dem Schneebesen kurz verrühren. Mit Essig ablöschen, dabei weiter rühren. Zwiebel und Ingwer 2 Minuten im Essigsud köcheln lassen.

2. Topf vom Herd nehmen, Mango, Ketchup und Sojasoße zufügen und pürieren. 2 Stunden oder am besten über Nacht abkühlen lassen. Hähnchenbrustfilet in walnussgroße Stücke schneiden. Eier mit Salz verquirlen. Hähnchen portionsweise zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei, dann im Paniermehl wenden.

3. Kokosfett in einem hohen Topf oder in einer Fritteuse zum Sieden bringen, Nuggets portionsweise frittieren. Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen, dann heiß mit der süßsauren Soße servieren.

Portionen: 4

Zutaten

150 g Mangowürfel (TK)

1 Zwiebel

10 g Ingwer

40 g Zucker

50 ml Essig

2 EL Ketchup

1 EL Sojasoße

500 g Hähnchenbrustfilet

2 Eier

1 TL Salz

50 g Mehl

75 g Paniermehl

400 g Kokosfett zum Frittieren