Loading...

Eigentlich wollte ich das Fruchtpuder nur als Dekoelement darauf streuen aber als mein Termonmeter ausgestiegen ist, war ich froh über jede Kuvertüre, die nicht so genau temperiert werden musste *g* deshalb habe ich diese Pralinen komplett im Fruchtpuder gewälzt. Wenn ich die Kirschtrüffel nochmal mache, würde ich allerdings das Fruchtpuders mit Zucker vermischen.

Zutaten :

:
1 Palette Vollmilchkuvertüre-Mini-Hohlkugeln
300 g Vollmilch-Kuvertüre
100 ml Sahne
30 g Butter
50 ml Kirschgeist
40g Aromapaste Amarena-Kirsche
100 g Fruchtpulver Kirsche

Zubereitung :

:
Die Sahne aufkochen und 150 g Kuvertüre darin auflösen. Dann die Aromapaste und die Butter dazu geben und gut verrühren. Wenn die Canache auf 25°C abgekühlt ist, den Kirschgeist unterrühren.

Die abgekühlte Masse in die Hohlkörper füllen und antrocknen lassen. Die Pralinen mit etwas Vollmilch-Kuvertüre verschließen und fest werden lassen.

Dann die restliche Kuvertüre temperieren. Die Trüffel mit Kuvertüre überziehen und in dem Fruchtpulver wälzen, nach einer halben Stunde absieben und auf Backpapier legen und fest werden lassen.

Damit das Fruchtpuder keine Feuchtigkeit zieht, müssen diese Pralinen sehr gut verschlossen gelagert werden.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *