Rumpsteak mit Spargel und Bärlauch-Hollandaise

Loading...

Meine Hollandaise rühre ich ja schon seit geraumer Zeit selber aber so einfach wie jetzt bei meinem Produkttest ist sie mir noch nie gelungen. Da ich am Samstag auf dem Markt frischen Bärlauch mitgenommen hatte und der sehr gut zum Spargel passt gab es einfach eine Bärlauch-Hollandaise.

Zutaten :

für zwei Portionen:
2 Rumpsteaks
2 Knoblauchzehen
1 – 2 Stängel Rosmarin
500 g grüner Spargel
100 ml Weißwein
4-5 Pfefferkörner
2-3 Stiele Petersilie
einige Stücke Zitronenschale
85 g Butter in Würfeln
einige Spritzer Worchestersoße
6-7 Blätter Bärlauch
2 Eigelb
60 ml Wasser
Zucker
Salz
Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Das Rindfleisch trockentupfen und von beiden Seiten scharf in etwas Öl
anbraten. Dann mit den Knoblauch und Rosmarin bei 120°C im Backofen
fertig garen. Wer Fleisch medium mag so wie ich, sollte eine
Kerntemperatur von 60° nicht überschreiten.

Den Weißwein mit Zitronenschale, Petersilie und Pfefferkörnern in den
Behälter geben und mit dem Rühr- und Schlagaufsatz 15 Minuten auf Stufe 3
auf 95° erhitzen. Zitronenschale, Pfefferkörner und Petersilie
entfernen. Dann das Wasser, Butter, Eigelb, etwas Salz und einer
großzügigen Prise Zucker hineingeben und das Saucenprogramm einstellen.
Den Bärlauch sehr fein hacken und zwei Miunten vor Ende der Garzeit zur
Sauce geben.

Die Enden des Spargels entfernen und gründlich waschen. In Salzwasser
bissfest garen, dabei eine Prise Zucker mit hineintun. Den Spargel
gründlich abtropfen lassen und zusammen mit Steak und Sauce anrichten.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *