Süßkartoffelsuppe asiatisch angehaucht

Loading...

Das Wetter ist gerade gräulich einfach nur nass, kalt und grau. Als ich gestern nach hause gekommen bin, war ich so durchgefroren, dass ich mir ganz schnell ein wärmendes Süppchen gekocht habe. Damit die Suppe so richtig schön durchwärmt, hatte ich reichlich Chili und Ingwer drin. Wenn ich nicht immer so Schwierigkeiten mit Kokosmilch hätte, wäre auch noch welche mithinein gekommen, geschmacklich hätte das bestimmt sehr gut gemacht.

Zutaten :

:
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehe
2 mittelgroße Süßkartoffeln
3 Möhren
750 ml Hühnerbrühe
1 Chilischote
2 Stück Zitronengras
1 wallnussgroßes Stück Ingwer
Olivenöl
Pfeffer, Salz
Sesamöl
Thaibasilikum

Zubereitung :

:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Süßkartoffeln und Möhren ebenfalls schälen und grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, dann Möhren- und Süßkartoffelwürfel dazu geben und mit der Hühnerbrühe auffüllen. Den Ingwer schälen und fein hacken und mit der Chili und dem Zitronengras zur Suppe geben. Dann mit Pfeffer und Salz würzen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Chili und Zitronengras entfernen und dann fein pürieren. Eventuell mit etwas Wasser verdünnen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf vier Teller verteilen und mit Thaibasilikum und etwas Sesamöl dekorieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *